Donnerstag, 8. September 2016

Unbenannt - Es geht nicht anders.

Ich sitze hier, kurz vor halb 11 in der Nacht, der Strich blinkt und fordert mich auf endlich zu schreiben, endlich zu sagen, was ich vielleicht gerne sagen möchte, endlich wieder einen Post zu veröffentlichen und damit die gähnende weiße Leere vor mir zu füllen.

Es geht nicht.

Zwischendurch sprudeln die Wörter nur so in meinem Kopf, sie kochen über, stauen sich hinter meinen Augen, zischen in meinen Ohren und verschlagen mir die Sprache. Ich will es loswerden, alles ausspucken, alles rauslassen und doch weiß ich gar nicht genau was überhaupt los ist. 
Ich möchte erklären warum ich momentan nicht schreibe, warum ich so beschäftigt bin mit meinem Leben, mit mir selbst...

Es geht nicht.

Die letzten Wochen bin ich nach der Arbeit meist direkt irgendwohin gefahren, habe Menschen und ihre Hunde oder ihre Pferde fotografiert, oder auch einfach Freundinnen, die Konfetti in die Luft pusten und ich war glücklich. Einfach nur glücklich. Ich würde euch gerade gern erzählen was mich so glücklich macht, was genau ich fühle, wenn ich mir die Kamera vor die Augen halte und Momente festhalt, aber...

Es geht nicht.

Ich bin ausgelaugt, kaputt, müde, wünsche mir manchmal einfach nur Stille, Ruhe und ein bisschen Zeit für mich und im nächsten Augenblick sprühe ich vor Ideen, möchte alles gleichzeitig machen, möchte lachen, durch die Weltgeschichte fahren und mich mit Menschen treffen, die mir so viel bedeuten. Ich würde gern erklären was in mir drin genau vorgeht.

Es geht nicht.

Momentan ist es einfach still hier, ich weiß es könnte noch viel stiller sein, vielleicht würde das nicht mal irgendwer bemerken, wenn ich einige Wochen nichts mehr posten würde, aber ich weiß, dass mir das Schreiben gut tut, dass es vielleicht doch wen gibt, den es interessiert warum nur noch so wenig kommt in letzter Zeit und zu demjenigen kann ich nur sagen, dass ich es selbst auch nicht genau weiß, dass es im Moment einfach nicht so richtig funktioniert und ich mich nicht zwingen möchte.
Übermorgen ist wieder mein 10 Fakten am 10.-Post dran und der wird auch wieder online kommen, aber sonst werde ich sehen, wann es wieder geht...  

Habt es fein!

Follow my blog with Bloglovin
Follow me on Facebook
Follow me on Instagram 
Follow me on YouTube

Kommentare:

  1. Hey Nadja,
    ich denke jeder hat mal Zeiten in der er sich so fühlt wie du es beschreibst. Und daher ist es überhaupt nicht schlimm - bloggen und das schreiben an sich soll ja schließlich Spaß machen! Und wenn du gerade Zeit für dich brauchst ist das eben so... der Rest wird sich dann ergeben.
    Ich drück die Daumen, dass es dir bald besser geht :) Wenn du mit jemandem "Fremden" reden möchtest, der vielleicht weiß wie es dir geht, kannst du dich ja melden.
    Liebe Grüße, Maybritt

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Maybritt :)
    Ja, ich denke auch, es ist im Moment einfach nie passend, nichts passt iwie iwann.. Ich arbeite und bin froh mal rauszukommen für Bilder und dann möchte ich schreiben, aber wenn ich letztendlich da sitze, kommt nichts mehr.. Gähnende Leere in meinem Kopf.. Ich werde jetzt versuchen ein bisschen durchzuatmen, die Gedanken zu sortieren und dann sehe ich mal was dann passiert.. :) Gerne gehe ich dann vllt auch auf dein Angebot ein!
    Dankeschön <3

    AntwortenLöschen